Stefan Bredehöft ist neuer Vorsitzender des Landeselternrates

Kontinuität für die Arbeit des Landeselternrates Niedersachsen gewünscht

Pressemitteilung vom 15.03.2015

Stefan Bredehöft
Stefan Bredehöft

Kontinuität und die Fortführung der bisherigen Arbeit waren ausschlaggebend für die Wahl des neuen Vorstands des Landeselternrates Niedersachsen.

In seiner konstituierenden Sitzung am 14.03.2015 wurde Stefan Bredehöft aus Dötlingen im Landkreis Oldenburg zum neuen Vorsitzenden gewählt. Elke Schmidt aus Wolfenbüttel unterstützt ihn als 1. stellvertretende Vorsitzende, beide waren bereits in den letzten beiden Legislaturperioden als Vorstandsmitglieder für den LER tätig. Zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden wurde Carola Burggraf-Köck aus dem Landkreis Helmstedt gewählt, die bisher Erfahrungen als Ersatzmitglied sammeln konnte. Die Positionen der Beisitzer bekleiden Stephan Forster aus Munster, der neu im Landeselternrat vertreten ist und Wolfgang Pabel aus Cuxhaven, der bereits auf drei Jahre Landeselternratserfahrung zurückblicken kann.

„Der Landeselternrat ist ein im Schulgesetz verankertes Beratungsgremium des Kultusministeriums, eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Ministerium ist Voraussetzung für unsere Arbeit. Durch die Vernetzung mit den Kreiselternräten soll die Basis zu den Eltern vor Ort erhalten bleiben, Stimmungen und Meinungen werden in gemeinsamen Sitzungen ausgetauscht“, erläutert Stefan Bredehöft. „Klassische Elternthemen wie eine gute Unterrichtsversorgung, kostenlose Schülerbeförderung in der Oberstufe, Weiterentwicklung der Inklusion und der Ausbau der Schulsozialarbeit werden uns ebenso begleiten wie die Einführung einen institutionalisierten Elternbasisfortbildung.“

Der Landeselternrat wünscht sich auch in Zukunft eine gute Zusammenarbeit mit anderen Elternvertretern, Lehrern, Schulleitungen, der Niedersächsischen Landesschulbehörde und dem Niedersächsischen Kultusministerium.

 


Landeselternrat@mk.niedersachsen.de Impressum Druckversion dieser Seite