Landeselternrat Niedersachsen
Geschäftsstelle
Berliner Allee 19
30175 Hannover
Tel: 05 11 - 64 64 36 810


 

Leitbild

Präambel

Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht. Es ist das Recht eines jeden Menschen, seine Anlagen zu entwickeln und seine Persönlichkeit zu formen. Bildung ist die gemeinsame Aufgabe von Familie und Gesellschaft.

Wer wir sind

Der Landeselternrat ist die Interessenvertretung aller Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler niedersächsischer Schulen beim Niedersächsischen Kultusministerium.

Wir üben unser Amt unabhängig, überparteilich und religionsübergreifend aus.

Im Zentrum unserer Arbeit als Landeselternrat steht das Recht und die Pflicht, das Ministerium zu beraten und Vorschläge zu machen und Anregungen zu geben, die zur bestmöglichen Bildung aller Schüler und Schülerinnen führen. Dazu arbeiten wir mit allen bildungspolitischen Akteuren im Land Niedersachsen zusammen.

Warum wir uns engagieren

Wir setzen uns ein für eine demokratische Elternmitwirkung und unterstützen dabei die Elternvertretungen auf allen Ebenen.

Wir setzen uns ein für das Ziel, allen niedersächsischen Kindern und Jugendlichen dieselben Teilhabechancen und Entfaltungsmöglichkeiten durch gleichberechtigten Zugang zum Bildungssystem und allen Bildungswegen zu eröffnen und zu erhalten.

Wir setzen uns ein für die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen, unabhängig davon, aus welchem Elternhaus sie kommen und welche Bildungseinrichtung sie besuchen. Alle jungen Menschen haben einen Anspruch auf gleiche Bildungschancen.

Wir setzen uns ein für die systematische Weiterentwicklung von Unterrichtsqualität und Schulqualität.

Wir setzen uns ein für eine Schule, die das Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung fördert.

Wir setzen uns ein für Schule auf ihrem Weg zu einem motivierenden Lern- und Lebensraum, zu einem Haus ganzheitlicher Entwicklung, gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung aller, die am Schulleben beteiligt sind, eines toleranten und demokratischen Miteinanders ohne Angst vor Ausgrenzung.