Beschluss

Anhörungsverfahren zur Änderung der Regelungen für die Gesamtschule

2. Beratung

  1. Erlass „Die Arbeit in den Schuljahrgängen 5 bis 10 der Integrierten Gesamtschule“
  2. Erlass „Zeugnisse in den allgemein bildenden Schulen“
  3. Durchlässigkeits- und Versetzungsverordnung sowie die Ergänzenden Bestimmungen
  4. Verordnung über die Abschlüsse im Sekundarbereich I sowie die Ergänzenden Bestimmungen

Das Plenum des 13. Landeselternrates Niedersachsen hat in seiner 22. Sitzung am 20.06.2014 folgenden Beschluss gefasst:

Der Landeselternrat stimmt dem Entwurf des o.a. Runderlasses nach der zweiten Beratung zu, wenn unter Punkt 5.3.1.2 im ersten Satz folgendes aufgenommen wird:

Abweichend von Nummer 5.3.1.1 kann die Schule auf Beschluss des Schulvorstands und mit Zustimmung des Schulelternrats im Schuljahrgang 7 oder 8 ….

Begründung:

Wie unter 5.3.1.1. Satz 1 im bisherigen Grundsatzerlass IGS fordert der LER das Zustimmungs-erfordernis des Schulelternrates in den Erlassregelungen zu belassen.


» siehe auch Ergebnis der 1. Beratung vom 16.05.2014



 


vorstand@ler-nds.de Impressum Druckversion dieser Seite