Beschluss

Verzicht auf Kopfnoten

Das Plenum des 13. Landeselternrates Niedersachsen hat in der 13. Sitzung am 14.06.2014 folgenden Beschluss gefasst:

Die Beurteilung der fachbezogenen Leistungen in den Zeugnissen orientiert sich zunehmend an Standards, die wissenschaftlich begründet und teilweise länderübergreifend vereinbart worden sind.

Dem gegenüber stehen Verhaltensbeurteilungen, die häufig unsystematisch, zufällig und subjektiv sind.

Der Landeselternrat kann Beurteilungen des Arbeits- und Sozialverhaltens in Zukunft nur akzeptieren, wenn sie fundiert, wissenschaftlich evaluiert und allgemein anerkannt sind.

Solange die hierfür notwendigen Verfahren nicht eingeleitet worden sind, empfiehlt der Landeselternrat, auf die sogenannten Kopfnoten in den Zeugnissen zu verzichten.



 


vorstand@ler-nds.de Impressum Druckversion dieser Seite